Wertingen

Schriftgröße:  Größer Original Kleiner

Bereichsnavigation, Adresse

Kontakt Stadt Wertingen

Schulstr. 12
86637 Wertingen
Tel.  0 82 72 / 84-0
Fax. 0 82 72 / 84-469

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:
14.00 - 18.00 Uhr

Inhalt

Aktuelles

Immer auf dem neuesten Stand der Geschehnisse in Wertingen.

Rathaus Wertingen

Klau BlumenwieseDie Mitarbeiter des städtischen Bauhofs von Wertingen bemerkten es zuerst: die ausgestreuten und derzeit in voller Pracht erblühten Blumenwiesen innerhalb Wertingens werden immer öfters abgepflückt.

„Wenn das so weitergeht, haben wir bald keine Blumen mehr dort, wo wir sie ausgesät haben“, sagt Martha Binswanger von der Stadt Wertingen. Der Appell der Kommunalverantwortlichen an die Menschen und Einwohner Wertingens ist klar formuliert: „Die Natur mit ihrer Pracht da belassen, wo sie wächst, so dass jeder was davon hat.“

Es seien ja keine natürlich gewachsenen Wiesen, auf denen derzeit in voller Blüte viele verschiedene, bunte Blumenarten wachsen und gedeihen, sondern sie seien eigens von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofs im Frühjahr ausgesät worden. Sie verschönern in der Hauptsache die Grünstreifen an Ampeln und zwischen den Gehwegen und den Straßen. „Der Sinn der Aktion ist, das Stadtbild freundlicher zu gestalten, das wird aber nach und nach zerstört, pflückt man die Blumen ab“, befürchten Binswanger und ihre Kollegen vom Bauhof. „Uns ist schon klar, dass sich die Menschen nichts dabei denken“, versichert sie, will aber gerade deshalb darauf aufmerksam machen, dass die Absicht der Stadtväter, sich für Blumenwiesen innerhalb des Stadtgeländes zu entscheiden, eine andere war. Deshalb also die dringliche Aufforderung: Finger weg von den städtischen Blumenwiesen!